Zwei Wochen ist bereits keine Technikwürze erschienen, und auch dieses Mal fällt sie wieder aus. Warum, lest nach.

Aus zeitlichen Gründen konnte ich leider eine Technikwürze produzieren. Weil ich endlich wieder loslegen wollte, lud ich Dirk Jesse und (endlich mal wieder) Jens Grochtdreis ein. Am Freitag-Abend hatten wir eine richtig gute Sendung zusammen gemacht. Sie war 1,6 Stunden lang und keineswegs langweilig.
Beim Schnitt der Aufnahme stellt ich jedoch fest, dass die zuvor erfolgreich registrierte Aufnahmesoftware WireTap auf einmal der Meinung war, sie müsste die gesamte Aufnahme mit einem „This was recorded with a trial version“ versehen. Da man den Schlüssel im Registrierungsdialog nicht erneut eingeben kann (echt gut programmiert die Software) half nur der Support. Doch dieser teile mir mit, dass der markige Spruch in keinem Fall mehr von den Aufnahmen entfernt werden kann. Selbst wenn ich 1000 Dollar auf den Tisch legen würde. Bravo, echt super, Jungs.
Ich könnte die Aufnahme online stellen, doch nervt diese Tuse mit ihrem Spruch gewaltig. Schade.

Technische Probleme

Dass wir bei Technikwürze schon immer irgendwelche technischen Probleme hatten, liegt daran, dass wir Podcasts eben in unserer Freizeit aufnehmen und uns nicht mit technischem Schnickschnack rund um die Aufnahme von Audiosignalen auseinandersetzen wollen. Zum anderen liegt es auch daran, dass das einfach zur Technikwürze dazugehört. Aber damit finde ich mich nicht ab.

Ich hatte mir bereits vor einiger Zeit Übercaster gekauft. Eine echt gute Software, bei der man eine Sendung exakt so wie im Radio produziert: Aufnahme starten, Jingles live zuschalten und am Ende ist neben der Sendung auch die Arbeit zu Ende – kein Schnitt ist notwenig. Da aber Übercaster – ihr kennt das – nach 30 Minuten Gespräche mit Skype abbricht (oder ist es Skype?) macht das Übercaster ein bisschen überflüssig.

Als Alternative hatte ich die Gespräche zuletzt auch mit WireTap aufgezeichnet und dann in Übercaster geschnitten. Diese Vorgehensweise hat funktioniert, war aber sehr zeitintensiv. Denn generell nimmt ein Schnitt immer mehr Zeit in Anspruch als die eigentliche Aufnahmezeit. Zu den 1,6 Stunden Sendung wären auch dieses Mal sicher ein bis drei Stunden hinzugekommen. Für euch hätte ich das in Kauf genommen, aber auf Dauer ist das auch kein Zustand für mich.

Nun hat aber die aktuelle Kombi (WireTap und Schnitt in Übercaster) keine Zukunft für mich. Ich zahle nicht für eine Software, die meine Aufnahmen unbrauchbar macht, trotz korrekter Lizenz. Also zurück zu Übercaster und dessen Aussetzer. Ich habe mich mit den Jungs von Pleasent-Software unterhalten, die Übercaster produzieren. Sie arbeiten bereits an einer neuen Version, die auch mein Problem mit Skype beheben soll.

Ich werde also wieder weiter mit Übercaster aufnehmen und habe daher folgende Optionen:

  • Ich nutze Übercaster / Skype und muss eben nach jeweils 30 Minuten einen Unterbrecher hinnehmen.
  • Ich nutze Übercaster und Gizmo als Skype-Alternative. Vielleicht läuft ja das problemlos. iChat kann ich leider nicht nutzen, weil nicht alle Gesprächspartner einen Mac haben.
  • Ich nutze alernative Software. Doch doch scheidet aus, weil Übercaster die einzige Software ist, bei der ich nicht schneiden muss.

Ich werde diese Woche eine neue Sendung produzieren, eventuelle auch mit Beta-Version von Übercaster, die ich wohl zugesendet bekomme. Vielleicht haben sich die Probleme dann erledigt.

Wollt ihr die vermasselte Sendung (ungeschnitten) eigentlich hören? Doch ich warne euch, des ständige Wasserzeichen von WireTap geht echt mächtig auf Zeiger.

David

Nachtrag: Die Sendung gibt es nun bei der 116. Folge zum Download, ist aber nicht im RSS-Feed verfügbar.

Dieser Beitrag wurde am Montag, 18. August 2008 um 08:26 Uhr in der Kategorie Allgemein veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

  • Avatarbild von Thomas Wanhoff Thomas Wanhoff
    am 18. August 2008, 08:47 Uhr

    Ich nehme seit einiger Zeit mit dem TuneStudio von Belkin auf, ein Mischpult mit einem iPod-Dock, USB-Ein- und Ausgang sowie Analog-Ausgang. Wenn ich ksype dann gehe ich aus meinem Laptop per Kopfhörerausgang raus und ins Mischpult rein, dazu kommt noch mein Mikro. Das Ganze wird als Sprachnotiz auf dem iPod gespeichert. Dann in iTunes importieren und den File zum Beispiel in Garageband schneiden (auch wenn ich letzteres immer im Verdacht habe, beim Exportieren alles irgendwie leise zu machen).

  • Avatarbild von Jared Jared
    am 18. August 2008, 09:04 Uhr

    Stell sie bitte trotzdem online :)
    Beim Podcast hören können wir ja immer noch entscheiden!

  • Avatarbild von marc thiele marc thiele
    am 18. August 2008, 09:07 Uhr

    Hi David,

    echt traurig, dass die Technik dir so viele Hürden setzt. Aber gut zu sehen, dass du dadurch nicht aufgibst!

    Lieben Gruß,
    marc

  • Avatarbild von Moritz Gießmann Moritz Gießmann
    am 18. August 2008, 09:35 Uhr

    Also auch wenn das “Wasserzeichen” stören sollte, würde ich die Sendung gerne trotzdem hören.

  • Avatarbild von macx macx
    am 18. August 2008, 10:06 Uhr

    Danke Thomas für deine Info, das TuneStudio ist interessant. Doch auch mit dem müsste ich schneiden. Ich warte erstmal das Feedback von Pleasant-Software ab, ob Gizmo Probleme macht. Das könnte ich zumindest bis zum Release von Übercaster 1.6 nutzen.

  • Avatarbild von Michael Schumacher Michael Schumacher
    am 18. August 2008, 10:06 Uhr

    Hallo David,

    das tut mir echt leid für Euch, dass euch die Technik so dermaßen zusetzt. Jared hat aber recht, wenn es für den ein oder anderen nicht ertragbar ist, kann er ja ausschalten. Ich würde die TW trotz nerviger Texte mir anhören wollen.

    Viele Grüße
    Michael

  • Avatarbild von Thomas Weise Thomas Weise
    am 18. August 2008, 11:22 Uhr

    Ich würd den Podcast auch gern hören (auch wenn so ne Tussi immer reinquatscht). Wäre doch auch schade um euren Aufwand.

  • Avatarbild von José Stiller José Stiller
    am 18. August 2008, 11:47 Uhr

    Ich würde mich auch sehr darüber freuen wenn du es trotzdem hochladen würdest! Was das Podcasten angeht, so weiß ich nicht ob du es schon kennst oder ob es dir nicht vielleicht schonmal jemand vorgeschlagen hat aber was ist mit TeamSpeak oder Ventrillo. Beides wird häufig in der eSports-Scene verwendet um Podcast, ShoutCast zu erstellen.
    Generell kann man sagen, dass Ventrillo die besser Soundqualität hat aber das ist meisten mehr eine Einstellungssache. Die Applikationen laufen jedenfalls beide sowohl auf Windows als auh auf Mac.

  • Avatarbild von Aranxo Aranxo
    am 18. August 2008, 14:11 Uhr

    Immer her damit! Bei entsprechender Vorwarnung kann sich doch keiner beschweren. Dass mal was daneben geht, macht den Reiz der Sendung ja auch aus. Und vielleicht ist es ja ganz lustig. Ich hoffe nur, dass nicht nicht allzuviele entscheidende Textpassagen dadurch unverständlich werden.

  • Avatarbild von Abro Abro
    am 18. August 2008, 14:39 Uhr

    Also rein technisch gesehen bräuchte man nur einmalig das Sample der “Tussi” alleine um das herauszurechnen. Ansonsten kann man das aber auch rausbekommen wenns laut genug ist. Dürft ja legal sein !?

    Ich bin auch dafür den PodCast trotzdem online zu stellen. Könnte vorhandene Qualitätsansprüche aber vestehen ;)

  • Avatarbild von Der Caspers Der Caspers
    am 18. August 2008, 15:14 Uhr

    Bittebittebitte trotzdem veröffentlichen!

  • Avatarbild von Andreas Dantz Andreas Dantz
    am 18. August 2008, 15:27 Uhr

    Oder ihr syncronisiert die alte Aufnahme noch einmal neu :)

  • Avatarbild von Peter Peter
    am 18. August 2008, 17:08 Uhr

    Hi David!

    Ich würde mich auch über eine Veröffentlichung trotz unschöner Sample-Einblednungen freuen. Wie schon richtig gesagt wurde, wäre es ja schade um die Arbeit, die Du damit hattest.

  • Avatarbild von macx macx
    am 18. August 2008, 17:59 Uhr

    Wow, ich bin begeistert. Ich könnte die größte Grütze abliefern, und ihr wollt das. ;-)
    Ich habe mir die Datei noch einmal angehört. Es ist nicht anhörbar, fürchterlich. Ich stelle das MP3 ungeschnitten und ohne Titelmelodie am Dienstag hier online. Aber behauptet nicht, ich hätte euch nicht gewarnt. Es ist wirklich grenzwertig.

    Ich würde mich weiterhin über Alternativen zur Aufnahme freuen. Ich habe übrigens hier zwei Macs und ein MIschpult, was ich zusammenpacken könnte. Vielleicht fällt euch ja was gutes ein.

  • Avatarbild von Serge Levitski Serge Levitski
    am 18. August 2008, 19:28 Uhr

    Hallo Jungs,
    echt schade dass es so gelaufen ist, aber so was passiert halt. Ich denke, dass das wichtigste bei so was, die Aufnahme von Backups ist. Ich bin zwar kein Podcaster aber ich weis das es üblich ist, dass bei Skypee Aufnahmen alle Teilnehmer ebenfalls die Sendung aufnehmen sollten. Und wenn man einem Mischpult hat dann währe es auch nicht schlecht das Ganze noch auf ein zusätzliches Aufnahmegerät auf zu nehmen, ein Diktiergerät zum Beispiel.

  • Avatarbild von Abro Abro
    am 19. August 2008, 11:41 Uhr

    Sorry nochmal fürs volllabern David, wollt ja nur helfen.

  • Avatarbild von Thomas Weise Thomas Weise
    am 19. August 2008, 13:24 Uhr

    Weiß nich ob du das schon kennst, ist bestimmt auch schon alt, aber vielleicht isses ja doch einen Tip wert?
    Auf http://www.podcast-buch.de/150fragen/page/5/ bei Frage 112 stellt Daniel Fiene unter anderem ‘AudioHijackPro’ und ‘PowerGramo’ vor.
    Ich selbst kann ansonsten keinen Tip geben (:

  • Avatarbild von Thomas Weise Thomas Weise
    am 19. August 2008, 13:26 Uhr

    Weiß nich ob du das schon kennst, ist bestimmt auch schon alt, aber vielleicht isses ja doch einen Tip wert?
    Auf www.podcast-buch.de/150fragen/page/5/ bei Frage 112 stellt Daniel Fiene unter anderem ‘AudioHijackPro’ und ‘PowerGramo’ vor.
    Ich selbst kann ansonsten keinen Tip geben (:

  • Avatarbild von Moritz Gießmann Moritz Gießmann
    am 20. August 2008, 19:37 Uhr

    Kommt der Podcast noch?

  • Avatarbild von Juicy Juicy
    am 21. August 2008, 18:57 Uhr

    Wir warten immer noch, David.

  • Avatarbild von Der Caspers Der Caspers
    am 22. August 2008, 12:50 Uhr

    Welcher Dienstag ?

  • Avatarbild von Carsten Carsten
    am 25. August 2008, 13:27 Uhr

    “Aus zeitlichen Gründen konnte ich leider eine Technikwürze produzieren.”
    Hehe :-)

  • Avatarbild von macx macx
    am 25. August 2008, 13:42 Uhr

    Ich war im Urlaub eine Woche lang. Diese Woche sollte es wieder eine neue Folge geben. Und als Beilage die alte Sendung mit Wasserzeichen. :D

  • Avatarbild von Stephan Stephan
    am 27. August 2008, 07:12 Uhr

    Hallo !

    Stelle bitte die Sendung Online !
    Mit der Zwangseinblendung komme ich schon zurecht.

    Gruß Stephan

  • Avatarbild von macx macx
    am 31. August 2008, 17:14 Uhr

    Die Sendung könnt ihr bei der 116. Techikwürze runterladen. Diese ist aber nicht über den RSS-Feed verfügbar.

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.