Der Name Manuela Hoffmann ist vielen ein Begriff, zumindest denjenigen, die auf der Suche nach gutem Design und aktuellen Artikeln rund um Webdesign sind. Manuela ist eine sehr engagierte Webdesignerin, ist immer zu Diensten, und deshalb unsere Bloggerin der Woche.

Diese Folge jetzt anhören

Seit 1999 ist Manuela Hoffmann selbständig und arbeitet unter der Flagge pixelgraphix als Freelance-Designerin, wie sich gern nennt. Neben Ihrem Design und Verständnis für die Nutzung von Webstandards sind ihre hervorstehensten Eigenschaften Ihre Bereitschaft, neue Erfahrungen mit anderen zu teilen. Sie ist niemand der sich versteckt. Mit sechs eigenen Web-Projekten sorgt sie selbst für jede Menge RSS-Futter.

  • pixelgraphix ist den meisten Bloglesern bekannt. Hier veröffentlicht Hoffmann die häufigsten Ihren News rund um Grafik- und Webdesign. Die Webseite ist gleichzeitig ihr Portfolio.
  • Eine Ressource zum Thema CSS finden Interessierte unter CSSHilfe. Die Feeds füttert Manuela mit Artikeln, Tutorials, Vorlagen, kommentierten Links und Tipps und Tricks.
  • artnetz glänzt mit schönem Design und stellt auch Webseiten zur Schau, die schön aufgemacht sind. Artnetz soll eine Inspirationsquelle für Kreative im Netz sein.
  • surfgarden ist Manuelas privates Blog. Sie behandelt Themen rund um Fotografie, Flickr, WordPress und Mac. Sehr gelungen ist die Unterseite photoblog, auf der sie fantastische Fotos zeigt.
  • Das verwendete Stichwort “Photoshop” sorgt auf allen Webseiten dieser Welt für hohe Klickraten. So auch bei Manuelas Screencasting. Das Blog sammelt und ordnet Screencasts und Video-Tutorials zu allen Themen und Systemen. Sie lässt sich aber auch nicht lumpen, eigene Screencasts zu erstellen.

Manuela Hoffmann scheint, betrachtet man die Quantität ihrer Einträge der RSS-Feeds, regelrecht am Feedreader zu kleben, um die erste zu sein, die über Neuigkeiten im Web informiert. Das ist nicht unbedingt schlecht, denn sie zapft gute Quellen an, bietet ihren Lesern so einen hervorragend kompakten Überblick über das Geschehen.
Als Piratin wäre sie sicher auch gut geeignet. Ihr Entdeckerdrang führt sie dazu, die neuesten Trends aufzuschnappen, die sie dann unter die Lupe nimmt. Sie probiert sich so auch gern mal an die Nutzung neuer Blogsysteme und Bibliotheken. Unter ihnen: Movable Type, WordPress, ExpressionEngine und jQuery. Das schöne aber daran ist, dass sie ihr Wissen mit den Lesern teilt. Findet sie neue Dinge heraus, veröffentlicht sie diese prompt auf ihren diversen Blogs. Mit dabei sind auch immer Screenshots, die sie ebenfalls auf Flickr veröffentlicht.

Hoffmann ist keine typische Webdesignern. Ihre Arbeiten zeugen von guter Schule, ihre Bereitschaft, andere an ihrem Wissen teilzuhaben, ist beispielhaft. Erst letztes Jahr veröffentlichte sie mit Björn Seibert das Buch „Professionelles Webdesign mit (X)HTML und CSS“. Ein Buch, dass lange Zeit in den Top-Verkaufslisten der Buchhändler vertreten war.

Wer nicht schon eines von Manuelas unendlichen RSS-Feeds abonniert hat, sollte sich mal bei pixelgrahix umklicken. Wette, 2007 gibt es von ihr auch viel zu lesen? Danke, Manuela! Mach weiter so!

News

GEZ-Gebühr für PCs

Seit dem 1. Januar müssen allen Besitzer eines Computers mit Netzanschluss oder eines anderen neuartigen Rundfunkgerätes auch dafür eine Gebühr an die GEZ zahlen. Die Höhe der moatlichen Gebühr beträgt 5,52 und betrifft diejenigen, die bisher keine Rundfunkgeräte angemeldet hatten.
Es gilt also: Wer schon mindestens ein Radio angemeldet hat, muss für den privaten Computer nichts mehr zahlen. Wer noch kein Radio und auch keinen Fernseher hat, muss für den PC künftig 5,52 Euro monatlich zahlen. Mehr Informationen erhaltet ihr auf der Website der GEZ.

Links im neuen Jahr

Ralph Segert hat seine Anleitung Mit Firefox per Du aktualisiert und berücksichtigt nun auch den Firefox in Version 2. Für alle Browserneulinge bietet das Tutorial, das außerdem Videos beinhaltet, den richtigen Einstieg in die Nutzung den modernen Webbrowsers.

Im letzten Jahr sah man immer mehr einfache, fast minimalistische Webseiten. Eine Linksammlung theoretischer Grundlagen zu Simplicity und White Space findet man beim Dr. Web Weblog: Die große Leere: Simplicity und White Space als Trend – eine Quellensammlung.

Eine kleine Liste nützlicher Tools für die Überprüfung von Farbkontrasten hat Milos Radovic zusammengetragen: Farbkontraste der Webseiten checken.

Manuela Hoffmann bietet allen Interessierten ein neues Iconset in den Größen 16×16 und 32×32 Pixel zum Download an: Iconset »Clean« in 16×16 und 32×32 Pixel zum Mitnehmen.

Ganz im Sinne des vernetzten Lebens hat sich Röntgenschall aufgemacht, um als erste Band online auf Tour zu gehen. Als Bühne dienen Blogs und Webseiten.

Diese Folge jetzt anhören

Tags: , ,

Dieser Beitrag wurde am Montag, 8. Januar 2007 um 00:00 Uhr in der Kategorie Podcast veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

  • Avatarbild von Ingo van Peeren Ingo van Peeren
    am 8. Januar 2007, 08:09 Uhr

    Fehlt bei der Auflistung der Projekte nicht evtl. noch screenz.de?

  • Avatarbild von macx macx
    am 8. Januar 2007, 08:36 Uhr

    Du hast absolut Recht. Mein Fehler. Für eine Korrektur ist leider zu spät.

  • Avatarbild von Manuela Hoffmann Manuela Hoffmann
    am 8. Januar 2007, 09:10 Uhr

    Vielen Dank für den Beitrag, David :-)!

  • Avatarbild von dfusion dfusion
    am 8. Januar 2007, 11:32 Uhr

    Manuela Hoffmann ist schon lange in meiner täglichen Besuchsliste, dieser Beitrag ist wirklich sehr aufschlussreich, denn ich kannte selbst nach einem Jahr pixelgraphix immer noch nicht all ihre Seiten.

    Dann ist mir noch ein Fehler aufgefallen, denn im Podcast wird nicht 2007 gesagt, sondern “Wette, 2004 gibt es von ihr auch viel zu lesen?”

  • Avatarbild von macx macx
    am 8. Januar 2007, 11:40 Uhr

    Danke für den Hinweis, du hast natürlich Recht. Keine Ahnung, welche Laus mir da über die Leber gelaufen ist.

  • Avatarbild von Dr. R. Blumen of Röntgenschall Dr. R. Blumen of Röntgenschall
    am 9. Januar 2007, 13:10 Uhr

    Hallo Technikwürze. I just found the link to Röntgenschall – the first band to tour the internet. So me and my stachy mates would like to thank you, hope you enjoy our famous songs.

    Yours,
    Dr. Blumen of Röntgenschall

  • Avatarbild von Karl Karl
    am 13. Januar 2007, 14:51 Uhr

    Hallo David,

    Technikwürze ist echt Weltklasse!! Ich hab schon länger den Wunsch als Freelancer zu arbeiten. Seit ca. 2 Wochen tu ich das auch offiziell :) (siehe www.schwaier.at). Jedenfalls lasse ich keine Folge von deinem Podcast aus! Finde immer wieder sehr nützliche Informationen und Linktipps. Weiter so!!

    Manuela Hoffman ist wirklich eine ausgezeichnete Webdesignerin. Ich frage mich wie sie alles unter einen Hut bring. Ist ja beachtlich wieviele Dinge ihren Namen tragen.

    Liebe Grüße aus Wien
    Karl

    PS: Seit einiger Zeit zeigt mir der Omea Reader einen Error bei deinem Feed an: “Das Stammelement ist nicht vorhanden” Er funktioniert aber trotzdem einwandfrei.

  • Avatarbild von macx macx
    am 14. Januar 2007, 12:06 Uhr

    Vielen lieben Dank. Die Feeds werde ich nächste Woche einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.