Wahnsinn: Technikwürze ist mit dieser 50. Folge exakt ein Jahr alt. Dieses Doppeljubiläum feiern Peter Müller, Jens Grochtdreis und David Maciejewski in der ersten Technikwürze-Expertenrunde. Thema: Arbeiten im Team und über das Internet – wie machen es bekannte Macher? Weitere Themen: Das Plugin Firebug 1.0 beta, Firefox 3.0 besteht den Acid-Test, viele Informationen über die Webkrauts, Informationen über “100% Easy-2-Read” und einen Haufen Linktipps.

Diese Folge jetzt anhören

Technikwürze-Expertenrunde

Peter Müller, Jens Grochtdreis und David Maciejewski im lockerem Gespräch mit folgenden Themen:

Entwicklervortschritt: Firebug 1.0 beta

Der Browser Firefox ist unter Webentwicklern sehr beliebt, nicht nur wegen seiner Fähigkeiten, sondern insbesondere auch wegen seiner zahlreichen Plugins, die uns eine Menge Arbeit abnehmen. Das Plugin Firebug zeigte bisher, was unter dem Motor, sprich dem dem HTML-Quelltext so vor sich geht, auch zeigt es live Javascript-Meldungen. Für viel mehr ist nicht benutzt worden.
Mit der jetzt erschienenen öffentlichen Beta von Version 1.0 macht Firebug aber einen gewaltigen Sprung und verdrängt gleich einen Haufen Plugins aus der Add-On-Menüleiste von Firefox. Neben der genauen Analyse des DOM, CSS und JavaScript werden Elemente auf einer Webseite nun mit ihren Ramen, Paddings und Margins angezeigt. Der Clou: Die Werte aus dem CSS können in einem Box-Model geändert werden, sodass man direkt im Livelayout Änderungen beobachten kann. Ebenfalls gelungen: Hat man ein Element markiert, zeigt das Plugin die dafür bereitgestellten CSS-Eigenschaften an, die dann ebenfalls bearbeitet werden können. Benutzt eine Webseite AJAX, kann man nicht nur live mitverfolgen, was die Webseite lädt. sondern erhält auch eine Info, was das Serverscript wieder zurückliefert. Ein Network-Monitor schließlich zeigt an, welche Dateien die Webseite lädt. und vor allem wie lange. So lässt sich auch eine Webseite von Ihrer Geschwindigkeit her optimieren.
Wer Webseiten entwickelt und standardkonform sowie zugänglich gestalten möchte, kommt um das neue Firebug 1.0 nicht herum. Wer es nicht nutzt, arbeitet antiquiert. Firebug zeigt, was möglich ist und lässt die Web-Developer-Toolbar ganz schön alt aussehen. Schade nur: Die vorgeschriebenen Shortcuts lassen sich nicht ändern, was dazu führt, dass von denen eben fast nichts funktioniert. Dennoch: Downloadbefehl!

100E2R

Oliver Reichenstein möchte einen neuen Standard etablieren: 100E2R, den 100% Easy-2-Read Standard. Der in Japan arbeitende Schweizer befasst sich mit der Lesbarkeit einer Website und fordert auf seiner Website Information Architects Japan

  1. eine einheitliche Schriftgröße für langen Text,
  2. aktiven Weißraum,
  3. leserfreundliche Zeilenhöhe,
  4. klaren Farbkontrast und
  5. keinen Text in Bildern.

Wer seine Aktion unterstützten möchte, kann dies natürlich durch die Umsetzung der Forderungen erreichen, mit einem Link auf das Projekt 100E2R tun und sich zusätzlich in die Liste der Unterstützer eintragen lassen.

Linkstipps

  • Im Weihnachtskalender der Webkrauts und ebenso im englischsprachigen Format 24ways.org sind bisher einige lesenswerte Artikel zu Webstandards und Webdesign erschienen.
  • Schnelle Auskunft über CSS-Eigenschaften und HTML-Elemente bieten cssdocs.org und htmlPlayground, das außerdem noch Beispiele zu jedem Element anzeigt.
  • Cheat Sheets für Mikroformate gibt es im offiziellen Microformats-Wiki und bei Brian Suda, dem Autor des bei O’Reilly erschienenen eBooks Using Microformats. Eine schöne Sammlung an Microformat-Icons hat Wolfgang Bartelme erstellt.
  • Eine Möglichkeit, größere CSS-Dateien gut zu strukturieren, zeigt Emil Stenström in seinem Artikel How to structure large CSS files.
Diese Folge jetzt anhören

Tags: , , , , ,

Dieser Beitrag wurde am Montag, 11. Dezember 2006 um 23:32 Uhr in der Kategorie Podcast veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

  • Avatarbild von Arne Kriedemann Arne Kriedemann
    am 12. Dezember 2006, 00:13 Uhr

    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Geburtstag und zur 50. Ausgabe!
    Gerade noch rechtzeitig fertig geworden, was?

  • Avatarbild von macx macx
    am 12. Dezember 2006, 10:24 Uhr

    Ja, terminlich konnten wir das nur auf den Montag abend legen. Deswegen ging diese Folge erst kurz vor Mitternacht online, statt wie üblich sonst ganz früh am Montag. Aber den Montag als Veröffentlichungstag wollte ich schon einhalten. Versprochen ist versprochen.

  • Avatarbild von /T /T
    am 12. Dezember 2006, 14:57 Uhr

    Zu der Buchparty bei Wagamama möchte ich aber bitte auch eingeladen werden!

  • Avatarbild von macx macx
    am 12. Dezember 2006, 17:55 Uhr

    Du bist hiermit eingeladen! ;-)

  • Avatarbild von Christian Strang Christian Strang
    am 13. Dezember 2006, 09:54 Uhr

    Glückwunsch auch meinerseits!!

  • Avatarbild von Marcel Schwarzenberger Marcel Schwarzenberger
    am 13. Dezember 2006, 22:05 Uhr

    Wie setzt man eine Glückwunschorgie in Gang? :-)
    Na, wie auch immer: Ganz herzliche Glückwünsche an das Technikwürze-Team zum Jubiläum! Ich bin ja eher der laienhafte Zuhörer – du weißt das, macx – aber ich habe eure Dreierdiskussion sehr amüsiert verfolgt. Feine Plaudereien, die zum Nachdenken über Internet, Design und all die kleinen Tücken anregen. Ob in dieser Besetzung oder mit wechselnden Stimmen – weiter so, denn so macht Podcasthören richtig Spaß.

  • Avatarbild von Eric Eggert Eric Eggert
    am 14. Dezember 2006, 00:11 Uhr

    Herzlichen Glückwunsch, konnte es erst heute Abend hören und fand den Podcast sehr unterhaltsam. Diese Gespräche mit mehreren Personen sind einfach viel geeigneter für Podcasts, scheint mir. Vielleicht ist das auch nur mein persönlicher Geschmack.

  • Avatarbild von Christoph Amann Christoph Amann
    am 14. Dezember 2006, 00:26 Uhr

    Ich bitte darum in einem Jahr den 102 Podcast von euch zu hören.

    Nur immer weiter so. Danke für diese sinnvolle Ipodfüllung.

    Gruß

    Christoph

  • Avatarbild von Dörte Dörte
    am 14. Dezember 2006, 16:45 Uhr

    da kann ich nur zustimmen: eine wöchentliche sinnvolle und dennoch unterhaltsame iPod-Füllung, die hoffentlich weitergeht! Die Seite hier find ich übrigens auch sehr gelungen, ich guck da richtig gerne hin, sie ist so angenehm dezent… schade nur, dass dieser Podcast eine Art Männerpodcast zu sein scheint ;), siehe Hörerkarte, wo sind bloß die ganzen Frauen?

  • Avatarbild von macx macx
    am 14. Dezember 2006, 16:56 Uhr

    In meiner Statistik kann ich leider nicht die Geschlechter erfassen. Aber auf die Hörerkarte haben sich ja eh erst 2,8% der regelmäßigen Hörer(innen) gesetzt. Unter dem Rest sollten also noch eine Menge Frauen sein – hoffe ich.

  • Avatarbild von Jens Jens
    am 24. Dezember 2006, 12:03 Uhr

    Hallo,
    würde ja gerne bei TECHNIKWÜRZE mal ein bisschen lesen, aber die Schrift ist so schlecht zu lesen, blass und zu wenig schwarz, da macht es keinen Spass.

    Kann man sicher leicht ändern.

    Frohes Weihnachtsfest,

    Jens

  • Avatarbild von Kilian Siebel Kilian Siebel
    am 29. Dezember 2006, 22:45 Uhr

    Der erste Podcast den ich von euch höre. Sehr gut, werde wohl mal die letzten 50 durchgehen.

    Respekt an euch!

  • Avatarbild von Arne Arne
    am 13. Februar 2007, 03:08 Uhr

    Na aber hallo, da hat aber jemand Spass im “Studio”! Wünsche Euch auch nachträglich alles Gute zum Jubiläum, macht weiter so, gebt mir viel auf die Ohren und was einem sonst noch so an Phrasen einfällt ;-)

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.