Neben den aktuellen News gibt es heute viele Infos von chronico – Magazin für Geschichte. Hintergründe zu Konzept und Technik.

Diese Folge jetzt anhören

chronico – Magazin für Geschichte

Das in diesem Podcast vorgestellte Onlinemagazin erreicht ihr unter folgenden Links:

Zugängliche Webseiten über Google suchen

Google bietet seit kurzem mit der Google Accessible Search eine Suche nach barrierearmen Webseiten an. Dabei werden nur Webseiten zum Suchwort angezeigt, deren Markup bestimmte technische Voraussetzungen erfüllt. Einen Überlick über die Funktionsweise erhält man in der dazugehörigen Accessible Search FAQ.

Ein kleines Tool von Philipp Lenssen vergleicht die beiden Suchmaschinen von Google: Compare Google’s Web Search to Google Accessible Search

Interviews zum Thema Barrierefreiheit

Georg Schober hat drei Interviews zum Thema Barrierefreiheit geführt und dazu jeweils einen Vertreter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Interessant sind dabei neben genannten technischen Voraussetzungen und vielen Links die politischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern. Die Interviews findet man im Weblog von Petra Öllinger beziehungsweise als Links im accessBlog.

Informationen zu CSS

Alle, die sich in der Erstellung und Bearbeitung von CSS-Dateien schwertun und denen häufig Fehler unterlaufen, können auf mehrere Informationsquellen zurückgreifen. Vier neue Ressourcen sind

Diskussionsstoff

Für Diskussionsstoff sorgte am Ende der Woche ein bereits am 12. Juli im “PC Magazine” erschienener Artikel von John C. Dvorak, in dem er die Probleme von Cascading Style Sheets (kurz CSS) aufzeigen wollte: Why CSS Bugs Me. Grund für die Aufregung sind Dvoraks veraltete Äußerungen gegenüber CSS. John Allsop adressiert Dvoraks Kolumne in folgender Weise:


Dvorak’s ignorant, largely incoherent trolling only bolsters the attitudes of those who hold out against adopting a technology that is well designed, works well, and solves a range of complex problems that old skool techniques such as table based design and presentational HTML simply can’t. […] Do we really have to be addressing these issues in 2006 with IE7 almost upon us, and Netscape 4 and IE 5 having an almost trivial user base.

Übersetzung: Dvoraks ingnorante, größtenteils zusammenhanglose Trolldiskussion verstärkt lediglich die Einstellungen derjenigen, die sich gegen die Aneignung einer Technologie wehren, die gut gestaltet ist, gut funktioniert und eine Reihe von komplexen Problemen löst, die veraltete Techniken wie tabellenbasiertes Design und auf die Präsentation bezogenes HTML einfach nicht lösen können. […] Müssen wir diese Fragen wirklich im Jahre 2006 ansprechen, wo der IE 7 vor der Tür steht und Netscape 4 und der IE 5 nur noch eine belanglose Nutzerzahl haben.

“John Allsop, dog or higher “Dvorak and CSS”:http://westciv.typepad.com/dog_or_higher/2006/07/dvorak_and_css.html.

Auch Andy Clarke, Vertreter der Webstandards und zukünftiger CSS-Buchautor, hat das Thema aufgegriffen und zeigt in seinem Beitrag Lost any CSS lately? wie lächerlich Dvoraks Äußerungen erschienen, da dieser anscheinend nichts über CSS weiß.

Diese Folge jetzt anhören

Tags: , , ,

Dieser Beitrag wurde am Montag, 24. Juli 2006 um 00:00 Uhr in der Kategorie Podcast veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

  • Avatarbild von Luke Luke
    am 26. Juli 2006, 19:26 Uhr

    hallo,
    leider habe ich das Problem, dass nach 1 Min. 14 Sek. das Podcast abbricht, dort Buffering steht und sich nichts mehr tut. Alle anderen Podcasts funktionieren. Benutzen tue ich den Opera 9.
    Naja, zum Glück funktioniert der direkte Download ;)

    bye
    luke

  • Avatarbild von SilentWarrior SilentWarrior
    am 28. Juli 2006, 14:26 Uhr

    Sehr interessant, mal so eine ausführliche Analyse einer (vernünftigen) Website. ;-)

    Ein kleiner Tipp noch für die Seite: Vermeidet Links auf die Seite, auf der man grad ist. Dann ist sie wohl perfekt. :-)

  • Avatarbild von macx macx
    am 28. Juli 2006, 14:29 Uhr

    Wo ist so ein solcher Link?

  • Avatarbild von ALEX ALEX
    am 28. Juli 2006, 17:07 Uhr

    hi,

    er (warrior) meint vor allem, die der hauptnavigation (efa macht vor, wie man das so übertreibt, dass die seite an gebrauchtstauglichkeit verliert -> im news-bereich (also bei tausenden seiten) gibt es nie einen link auf die newsübersicht = ärgerlicher als eine einzige seite, die auf sich selbst verweist).

    von mir gibt es noch folgende “tipps”:

    1. der skip-link “zum kategorie-menue springen” ist auf jeder seite vorhanden – egal, ob es ein kategorie menue gibt oder nicht (von blinden werden zuviele skip-links als barriere und nicht als hilfe empfunden). und skip-links am besten so einbiunden, dass sie angezeigt werden, wenn der foucs drauf liegt.
    2. egal, ob du noch barrierefrei optimierst oder nicht, mich wundert es, dass es keine hervorhebungen bei focus/active gibt, wo du doch schon an hover gedacht hast; das is übrigens auf technikwürze selbst so schrecklich gelöst, tastaturnutzer sind hier vollkommen aufgeschmissen!!!
    3. die mehr-links, sind aus dem zusammenhang gerissen (auflistung aller links einer seite = wichtiges feature von screenreader), völlig sinnlos. 2 links, die auf die selbe seite zeigen (einmal überschrift und einmal nach dem artikel sind auch nich so “toll”.
    4. im übrigen kann man bzgl. der barrierefreiheit überlegen, ob an allen stellen wo hintereinander links kommen, diese durch einen versteckten punkt getrennt werden.

    im übrigen ne sehr schöne seite.

  • Avatarbild von Hardware Forum Hardware Forum
    am 29. Juli 2006, 11:10 Uhr

    Was das Problem ist, is tdass der nach ungefähr 2 Minuten den Podcast abbricht. Der Buffert ihn nicht sauber. Liegt es an der “nicht aktuellesten iTunes” version?

  • Avatarbild von Koka Koka
    am 11. August 2006, 23:22 Uhr

    Respekt, die Seite ist echt top geworden! Das einzige was mich ein wenig stört ist die 2. Spalte (naja, halt die unter dem chronico Logo): Für mich sieht diese noch wie Werbebanner aus und ich war dazu geneigt, sie deshalb gar nicht erst groß zu beachten.

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.