Kompakt, modular und objektorientiert – dafür steht MooTools, ein alter und bekannter Hase unter den JavaScript-Frameworks. Peter Kröner gibt Marcel Böttcher heute einen sehr kurzweiligen Einblick in die Welt fernab von jQuery und Co.

Diese Folge jetzt anhören

Was ist MooTools?

  • OOP-JavaScript-Framework
  • http://mootools.net/
  • JavaScript wie es sein sollte

Warum Mootools bzw. was macht MooTools aus?

  • JavaScript-Framework für Leute die gern JavaScript schreiben
  • Modular und Effizient
  • OOP – Kompakter, wiederverwertbarer Code

Woraus besteht MooTools?

  • Core – Kernkomponenten
    • Erweitert die normalen JavaScript-Objekte
    • Klassensystem
    • Das übliche: Selectorengine, DOM-Manipulation, Ajax
  • More – Offizielle Bling-Bling-Komponenten
    • Core-Erweiterungen für Hypergeeks
    • Diverse Effekte und Tools
    • Drag & Drop
    • Mehrsprachiger Formvalidator
  • Community (Plugin-Forge mit Github-Integration)
  • MooShell (Sandbox)

Motools-Links

Bücher

Diese Folge jetzt anhören

Tags: , ,

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 3. April 2010 um 10:51 Uhr in der Kategorie Podcast, Technikwürze Total veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

  • Avatarbild von Markus L. Markus L.
    am 4. April 2010, 13:05 Uhr

    Coole Sendung! Fand sie nur etwas kurz.
    Den Unterschied zwischen Moo und Jquery hab ich immer noch nicht verstanden aber da sind schon viele gescheitert ;)

    Macht weiter so, immer schön Sendungen produzieren aber die Qualität nicht vergessen.

    Gruß Markus

  • Avatarbild von Marian Gaebler Marian Gaebler
    am 6. April 2010, 21:14 Uhr

    Hallo, ich beschäftige mich nun seit ca. 2 Jahren mit dem Mootools Framework und denke das es eine der besten Javascript Erweiterungen ist. Ergänzend zu den aufgeführten Infos würde ich noch http://www.clientcide.com/ aufführen, dass ist die Seite von Aaron Newton die auch gleichzeitig ein wirklich Umfangreiches Pluginrepository beherbergt. Als Buch kann ich noch MooTools Essentials empfehlen welches auch tief in die Materie geht. Das gute Stück ist allerdings bisher nur in englisch erhältlich. Rein schauen lohnt sich aber allemal.

  • Avatarbild von Johannes Fürwentsches Johannes Fürwentsches
    am 7. April 2010, 13:56 Uhr

    Ist zwar etwas offtopic, aber ich wollte mal kurz mitteilen, dass die letzten Tweets in der Sidebar doppelt auftauchen.

  • Avatarbild von risetothesky risetothesky
    am 8. April 2010, 11:54 Uhr

    Hallo!
    Ich habe gewonnen? Cool! Wie komm ich denn jetzt an das Jahresabo von Sendung 164?
    Viele Grüße,
    risetothesky

  • Avatarbild von Marcel Marcel
    am 8. April 2010, 16:16 Uhr

    @risetothesky: Du hast dazu eine DM erhalten!

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.