Neben Nadjas News gibt es wieder einen Kommentar eines Hörers und Dirk Jesses Webkrauts-Text über den Internet Explorer 7 – ein Test.

Diese Folge jetzt anhören

h3. IE7 besser als sein Vorgänger?

Der Originalartikel von Dirk Jesse über den Internet Explorer 7 wurde auf webkrauts.de veröffentlicht und kann dort nachgelesen werden.

Die Zukunft von HTML

Die Webkrauts folgen dem Aufruf der Web Hypertext Application Technology Working Group (WHATWG) und rufen zur Beteiligung an der Zukunft von HTML auf. Der Aufruf ist eine Reaktion auf die aktuelle Diskussion um die Entwicklung von HTML und XHTML und fordert Fragen, Kommentare, Kritiken, Beschwerden oder Wünsche rund um die Markup-Sprache. Wer selbst einen Kommentar hinterlassen möchte, kann sich an die im Webkrauts-Artikel genannten englischsprachigen Seiten wenden oder sich in deutscher Sprache an die Webkrauts wenden, die sich dann um Weiterleitung und Übersetzung kümmern.

Linktipps rund um HTML, CSS und Design

In den aktuellen Leseempfehlungen geht es um ganz praktische Dinge, die uns in der täglichen Arbeit immer wieder begegnen.

Musik

Musik kommt dieses Mal von Dorian Spencer mit “New Mexico”.

Kommentare per Telefon direkt in die Sendung

Ihr könnt direkt unseren Anrufbeantworter anrufen und landet damit direkt in die Sendung, wie Steffen Voß. Er ist auf der Suche nach Bildunterschriften in HTML. Seine Recherche teilt er uns mit in dieser Sendung:

Bildunterschriften bei der Verwendung von “alt” mittels CSS:

img[title]:after { content:”\A (“attr(title)”)”; }

Wenn ihr uns anrufen wollt: 0511 21 27 300

Diese Folge jetzt anhören

Tags: , , ,

Dieser Beitrag wurde am Montag, 13. November 2006 um 00:00 Uhr in der Kategorie Podcast veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

  • Avatarbild von Zen Zen
    am 13. November 2006, 14:28 Uhr

    @Steffen Voß
    Funktioniert diese Lösung auch in allen Browsern?

    @TK
    IE7 pfui… ich habe mir das Teil letzte Woche installiert und bin eig total enttäuscht. Das ganze ist für mich nur eine billige Firefox/Opere Nachmache und total häßlich. Das sanfte Design und Kantenglättungsverfahren ist viel zu auffällig und zerstört bei manchen Webseiten einfach die Atmosphäre die durch das Design bewirkt werden soll. Ich habe dann mal meine Seiten getestet und bin gleich auf neue Bugs gestoßen. Einfaches Beispiel gibt es hier:

    http://redaktion.gymp.gotdns.org/beta/?menue=faecher&artikel=1

    Das Design habe ich wirklich in 12 Browsern zum laufen gebracht. Damit meine ich auch IE5-6 und Safari. Aber im IE7 macht man dann einfach nen hübschen Bug damit ich meinen ausgearbeiteten Code mit einem Conditional Comment entstellen muss. DANKE M$!

    http://browsershots.org/website/http://the-holics.de/trash/a.html#success

    IE7:
    http://img118.imageshack.us/img118/1346/ie7lo0.png

    Die Zoom Engine macht übrigens auch noch Fehler beim verkleinern der Hintergründe.

    Ich bezweifle das MS wirklich bei CSS mit Updates hier nachhelfen wird… trotzdem IE7 wird wohl oder übel Marktführer werden – spätestens mit Vista

    MfG Zen

  • Avatarbild von Retrax Retrax
    am 14. November 2006, 08:41 Uhr

    Hallo,

    kann der IE7 jetzt eigentlich

    um Filme etc.. direkt in die Webseite einzubetten ohne auf das nicht konforme embedded zurückgreifen zu müssen?

  • Avatarbild von Retrax Retrax
    am 14. November 2006, 08:42 Uhr

    ups… hat mein Codeschnipsel gefressen…

    also es geht um “object data” … kann der IE 7 das jetzt?

  • Avatarbild von macx macx
    am 14. November 2006, 08:45 Uhr

    Ich habe leider noch keine Zeit gehabt, mich mit Mediainhalten im IE zu beschäftigen.

  • Avatarbild von Eric Eggert Eric Eggert
    am 14. November 2006, 11:54 Uhr

    Also, David, schreib es dir hinter die Ohren: Es heißt “integriert” und nicht “intrigiert”.

    IE7 kann natürlich kein :after-Pseudoelement. HTML5 soll für die Problem mit der Bildbeschreibung wohl Lösungen haben.

  • Avatarbild von macx macx
    am 14. November 2006, 11:57 Uhr

    Seh es als mein Laster an, dass ich “integriert” nicht sprechen kann. Ich hab es bisher noch nie geschafft. ;-)

  • Avatarbild von Dörte Dörte
    am 14. November 2006, 12:51 Uhr

    Ein gelungener Podcast, sehr informativ und gut anzuhören! (“intregriert” war bei jeder Erwähnung wieder lustig;))
    Zu Steffens Idee mit dem sichtbaren title-Attribut: bei großen Bilder-Sammlungen finde ich eine Definitions-Liste eine gute Lösung, auch wenn das, was in der Bildunterschrift steht, vielleicht nicht unbedingt eine “Definition” des Bildes ist, die Definitionsliste sagt jedenfalls genau, was zusammengehört. Hilfreich könnte ein sichtbar gemachter title aber sein, wenn man z.B. über PHP eine Bilder-Liste in eine Datei einbindet, um bei jeder Aktualisierung der Seite ein anderes Bild zu haben: da wäre es sehr praktisch, mit dem title den jeweils zugehörigen Untertitel anzeigen zu lassen.

  • Avatarbild von Zen Zen
    am 14. November 2006, 16:18 Uhr

    Ok ich habe ein bischen im Hass geschrieben. Wäre aber trotzdem angebracht mir mitzuteilen, wenn du meinen post versteckst. Tut mir leid.

    Das ganze konnte ich sehr angenehm mit Microsoft klären!

    Noch ein nützlicher Link:
    http://www.1ngo.de/web/IE7.html

    MfG Zen

  • Avatarbild von macx macx
    am 14. November 2006, 17:16 Uhr

    Entschuldige, dein Kommentar war auf Grund der Links in den Prüfmodus gewandert, wo ich ihn nicht gesehen habe. Hab ihn aber nun freigeschaltet.

  • Avatarbild von Steffen Voß Steffen Voß
    am 14. November 2006, 22:49 Uhr

    @Zen: Wie gesagt: Der IE kann es nicht. Mein “Beitrag” war zur Anregung einer Diskussion gedacht. Die Sache mit der Definitionsliste ist ja inzwischen ziemlicher Konsens – das waren aber Layout-Tabellen bis vor gar nicht all zu langer Zeit auch. Aber auch das war immer nur ein Workaround.

    Da für das alt- und das longdesc-Attribut ja schon sehr festgelegt ist, wofür sie da sein sollen, habe ich überlegt, ob man nicht einfach das title-Attribut nehmen kann. Dann wäre die Bildunterschrift, die ja nunmal zum Bild gehört, an der richtigen Stelle. Nur sichtbar bekommt man das Attribut zur Zeit nicht in allen Browsern, weil der IE :after nicht kann :-(
    Eric: Hast Du nen Link zu der HTML5 Info?

  • Avatarbild von macx macx
    am 15. November 2006, 06:42 Uhr

    Infos zu HTML5 findest du hier

  • Avatarbild von Peter Müller Peter Müller
    am 19. November 2006, 12:56 Uhr

    @David
    HIER-Links sind nix gut. Gucksdu hier. ;-)

  • Avatarbild von Peter Müller Peter Müller
    am 19. November 2006, 12:58 Uhr

    Oops. Da hat mir nach dem Abschicken wer den Link geklaut (und somit der Gag).

    “Gucksdu hier” sollte zur BITV 13.1 führen: “13.1 Das Ziel jedes Hyperlinks muss auf eindeutige Weise identifizierbar sein.”

    Nachzulesen z. B. hier:
    http://www.einfach-fuer-alle.de/artikel/bitv/anlage-1/#bedingung-13.1

  • Avatarbild von macx macx
    am 19. November 2006, 13:00 Uhr

    Ich habe so aufmerksame Hörer und Leser. Danke!

  • Avatarbild von Peter Müller Peter Müller
    am 20. November 2006, 09:22 Uhr

    I couldn’t resist the punchline ;-)

  • Avatarbild von Sierk Bornemann Sierk Bornemann
    am 21. November 2006, 03:32 Uhr

    @Retrax:
    Du möchtest einen Flash-Film standardkonform und valide in eine (X)HTML-Seite einbinden, ohne auf das nicht-standardkonforme -Element zurückzugreifen, welches in der tat völlig überföüssig heutzutage ist?

    Geht alles. Sogar im IE.

    Unter http://www.dodabo.de/html+css/flashsatay/ bzw. im Original unter
    http://alistapart.com/articles/flashsatay steht’s, wie’s gemacht wird. Einfach und gut.

    Ein Klassiker.
    Habe das so schon mehrfach erfolgreich umgesetzt.

    Gruß,
    Sierk

  • Avatarbild von Martin Thielecke Martin Thielecke
    am 23. November 2006, 09:35 Uhr

    Hallo David,
    PNG-Grafiken” klang mir jetzt doch sehr ungewoehnlich, da das G in PNG ja schon fuer Grafik bzw. Graphic steht. Klingt ein wenig wie “ABM-Massnahme”.

  • Avatarbild von macx macx
    am 23. November 2006, 09:51 Uhr

    Wenn ich von PN-Grafiken spreche, verstehen selbst Profis nur Bahnhof. Leider.

  • Avatarbild von Marc Marc
    am 11. März 2007, 16:48 Uhr

    Danke für die Aufklärung mit den PN-Grafiken, das hatte ich nämlich auch nicht kapiert…

  • Avatarbild von Wolfgang Wolfgang
    am 26. April 2007, 08:28 Uhr

    Zum Glück frißt der IE den overflow-x: hidden; overflow-y: auto; overflow:-moz-scrollbars-vertical Tag, ich hab nur Probleme mit dem Opera, vielleicht weiß jemand da Rat.
    Danke und Gruß,
    Wolfgang

  • Avatarbild von Max Max
    am 22. Mai 2007, 00:23 Uhr

    Also ich finde der IE7 ist um Längen besser als sein Vorgänger. Ich baue neue Seiten nur noch mit div Containter und da hatte sein Vorgänger noch arge Probleme damit.

  • Avatarbild von NikoS NikoS
    am 22. Mai 2007, 23:52 Uhr

    Wirklich ein gelungener Podcast, bisher bin ich mit dem IE7 echt zufrieden, ist auf jeden Fall ein Quantensprung ggü dem 6er…

  • Avatarbild von Lady Lady
    am 21. September 2007, 10:40 Uhr

    Ich finde den IE7 auch wesentlich besser. Wobei ich sagen muss, dass es ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist. Es sieht doch am Anfang ziemlich leer aus. Und bis man die Funktionen wiederfindet, die man normalerweise nutzt, dauert schon ein bisschen. Von der Technik her keine Frage. Viele Fehler wurden ausgebügelt. Und das Tabbed-Browsing haben sie auch endlich eingerichtet.

  • Avatarbild von Afrika Afrika
    am 26. September 2007, 18:46 Uhr

    Hallo,
    trotzdem ich nicht der großartige IE-Nutzer bin (eigentlich nur wenns nicht anders geht…) hab ich mir den Artikel durchgelesen – man soll ja nichts im Voraus verurteilen;-)
    Sehr hilfreich fand ich auch den Verweis “Bulletproof HTML: 37 Steps to Perfect Markup” – sehr nette Gedankenanstöße.

    Viele Grüße

  • Avatarbild von Thomas Thomas
    am 10. Dezember 2007, 22:43 Uhr

    Nachdem ich längere Zeit die verschiedenen IE verwendet hatte kam ich irgendwann zum Firefox. hat mich ziemlich schnell überzeugt. Nicht nur auf das Webdesign bezogen sondern auch im Bezug auf die Sicherheit. Als Webdesigner kommt man um den IE7 zwar nicht herum, bevor die groben Bugs nicht behoben sind arbeite ich damit aber noch nicht.

  • Avatarbild von Steffen Steffen
    am 10. Juni 2008, 22:14 Uhr

    Der IE7 funzt immer noch nicht richtig und die arbeiten schon am IE8. Typisch Micros…
    Ich verstehe wirklich nicht was so schwer daran ist sich an allgemeine Standards zu halten. Der Firefox macht es doch vor. An der technischen Qualifikation der Entwickler kann es eigentlich nicht liegen. Langsam glaube ich dass es gewollt ist, nur einen Grund dafür kann ich mir nicht vorstellen.

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.