Kurzausgabe der Technikwürze. Themen dieser Sendung: Neuer W3C-Validator, Deutschsprachige Artikel zu Interface- und Website-Design und natürlich wieder Musik.

Diese Folge jetzt anhören

Neuer W3C-Validator

Unicorn ist der neue Validator des W3C, der verschiedene Prüftools in sich vereint. Laut W3C soll der “universelle Validator”, der bereits im Juli angekündigt wurde und sich momentan in einer frühen Testphase befindet, mehrere Punkte in einem einzigen Webinterface prüfen und bewerten können. Dies soll mit Hilfe der vorhandenen Prüftools des W3C mäglich sein, die angepasst wurden, um als eine Art Plugin in Unicorn zu arbeiten.
Unicorn ist Open-Source-Software, geschrieben in JAVA, war aber zum Zeitpunkt der Aufnahme auf Grund eines Serverfehlers nicht verfügbar.

Deutschsprachige Artikel zu Interface- und Website-Design

Gerrit van Aaken widmet sich dem Desktop, das in diesen Tagen den 30. Geburtstag feiert, und zeigt in einer kleinen Reise durch die Geschichte, wie es sich entwickelt hat und warum sich einige Ideen durchgesetzt haben: Abstraktion und Virtuelle Haptik im Interface Design.

Einer anderen Idee wendet sich Ulrich-Markus Fritz auf SELFTHTML zu: Teiltransparente Bereiche, mit deren Hilfe sich in der Gestaltung einer Website viele interessante Effekte erzielen lassen. Eine Gegenüberstellung verschiedener Methoden zeigt deren Vor- und Nachteile, um die für die eigenen Vorstellungen geeignetste Methode leichter auswählen zu können.

Links

In der letzten Woche fielen vor allem Beiträge über CSS und Zugänglichkeit auf. Die Besten nennen wir euch hier. Die kompletten Listen erhaltet ihr in der schriftlichen Version dieses Beitrags.

Beiträge über Zugänglichkeit

Beiträge über CSS

Diese Folge jetzt anhören

Tags: , , , , ,

Dieser Beitrag wurde am Montag, 25. September 2006 um 00:00 Uhr in der Kategorie Podcast veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.