David, Dirk, Dirk und Eric moderieren in heiterer Runde die 134. Sendung. Wir schauen nach, was Guybrush mit seiner ShortURL und den Büchern auf dem hackday in London macht. Mit Verlosung von zwei Softwarelizenzen und zwei Büchern.

Diese Folge jetzt anhören

Linktipps

Tweetie für Mac

Bücher

Verlosung

Wir verlosen:

Das müsst ihr tun: Schickt uns einen Audiokommentar per E-Mail an echo (at) technikwuerze.de und sagt uns, was ihr gewinnen wollt und wie ihr Technikwürze findet. Habt ihr kein Mikrofon, hinterlasst uns bitte einfach hier einen Kommentar und sagt „Ich will gewinnen“. Audiokommentare sind lieber gesehen, aber kein Muss.

Meckerecke

  • David: Google Friend Connect – Eine Vollkatastrophe in Sachen Design, Usability und Funktion.
  • Dirk J.: Aptana kotzt mich heute an …
  • Dirk G.: will eine von den beiden Tweetie-Lizenzen ;-)
Diese Folge jetzt anhören

Tags: , , , , , ,

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 28. April 2009 um 07:25 Uhr in der Kategorie Podcast veröffentlicht.
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner Seite aus senden.

Kommentare

  • Avatarbild von Eric Eggert Eric Eggert
    am 28. April 2009, 08:07 Uhr

    Hier gibt es übrigens eine gute Anleitung für Short URLs in Wordpress, habe ich vergessen zu erwähnen: http://toscho.de/2009/shortlinks-in-wordpress/

  • Avatarbild von Hicore Hicore
    am 28. April 2009, 09:01 Uhr

    Monkey Island rockz – Ich hoffe insgeheim, dass es mal wieder aufgegriffen und “modern” wird ;o)

    LG der Heiko

  • Avatarbild von Dirk Ginader Dirk Ginader
    am 28. April 2009, 09:20 Uhr

    Habe mir eben tweetie for mac mit dem Gutscheincode „daringfireball“ gekauft. Code funktioniert noch einwandfrei :-)
    Die Eingabe für den Code ist übrigends gaaaaaaaanz am Ende des Kaufprozesses – noch nach Paypal.
    Besonders mag ich diesen Hinweis in der Bestätigungsmail:
    “The rules are simple, you can use that license key for all your Twitter accounts on as many computers as you (personally) own. Unless you own like 1,000 computers in which case that’s just crazy.”
    :-)

  • Avatarbild von Hicore Hicore
    am 28. April 2009, 10:11 Uhr

    Hab doch total vergessen

    ICH WILL GEWINNEN ;o)

    Einführung in XHTML, CSS und Webdesign

    Danke auch, für die immer wieder interessanten Podcasts.

    der Heiko

  • Avatarbild von Kevin Kevin
    am 28. April 2009, 10:59 Uhr

    Hey ihr,
    ich würde wirklich seeeeehr gerne Einführung in XHTML, CSS und Webdesign gewinnen da ich mich seit Jahresbeginn intensiv mit Webdesign beschäftige.

    Auch wenn Tweetie relevanter wäre weil DestroyTwitter gerade spinnt aber ich hab noch keinen Mac.

    Weiters hoffe ich wie Hicore das Monkey Island endlich wieder moderener wird! Nostalgieeeee! ;)

  • Avatarbild von ostone ostone
    am 28. April 2009, 13:05 Uhr

    Hallo Technikwürze,
    ich will gewinnen! Mein macmini hat leider kein Mikrofon und läuft noch mit OS X 10.4, deshalb gibt es keinen Audiokommentar und Tweetie kann
    ich auch nicht benutzen.
    Aber über Michael Jendryschiks Buch “Einführung in XHTML, CSS und Webdesign” würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    ostone

  • Avatarbild von Christian Christian
    am 28. April 2009, 13:37 Uhr

    Da ja TW vorwiegend von alten Männern ;-) moderiert wird, melde ich mich als noch älterer Webdesign-Anfänger, um an der Verlosung teilzunehmen! (Mod. Webdesign von A. H. habe ich schon.)
    Und ein großes Dankeschön für die tollen Sendungen!

  • Avatarbild von Frank Hüttner Frank Hüttner
    am 28. April 2009, 13:43 Uhr

    Ich will gewinnen (Einführung in XHTML, CSS und Webdesign)! Sobald ich die Sendung gehört habe, schicke ich noch einen Audiokommentar.

    Gruß
    Frank

  • Avatarbild von Alex B. Alex B.
    am 28. April 2009, 15:25 Uhr

    Firefox 3.0.10 ist da. Da soll das Problem auch behoben sein.

  • Avatarbild von Jörg Ohnheiser Jörg Ohnheiser
    am 28. April 2009, 16:01 Uhr

    Ich möchte gewinne und zwar Tweetie

  • Avatarbild von Wenzel M. Wenzel M.
    am 28. April 2009, 17:32 Uhr

    zum Thema (X)HTML (4/5): ich glaube, dass korrektes, wohlgeformtes HTML 4 Strict genauso gut ist wie korrektes, wohlgeformtes XHTML 1.1 Strict

  • Avatarbild von Muad Muad
    am 28. April 2009, 18:09 Uhr

    Ich will gewinnen

    Könnte alles gebrauchen :)
    Weiterbildung kann nie schaden.

    Hab letztens auf dem Handy mal wieder Monkey Island I gespielt. Einfach schön gemacht.

  • Avatarbild von Christian Schnell Christian Schnell
    am 28. April 2009, 19:36 Uhr

    Hi,

    ich höre gerade die Sendung und schaue mir parallel Euer Skript dazu durch (Finde ich übrigens sehr praktisch, dass Ihr das online stellt). Leider habe auch ich kein Mikrofon, würde mich aber trotzdem über das YAML-Buch sehr freuen. Gruß, Christian

  • Avatarbild von Benjamin Schnabel Benjamin Schnabel
    am 28. April 2009, 21:06 Uhr

    Ich will gewinnen, weil ihr mich mit jedem Podcast neugieriger macht auf css Layouts und Co, mir aber leider als Azubi das nötige Kleingeld fehlt für die nötigen Sachbücher. Danke

  • Avatarbild von Kobe Kobe
    am 28. April 2009, 22:53 Uhr

    Super Sendung wieder, vor allem die Diskussion um (x)html.

    Habe mir leider schon eine Tweetie Lizenz geshoppt, aber eines der vorgestellen Bücher könnte nicht schaden ;)

  • Avatarbild von macx macx
    am 29. April 2009, 06:47 Uhr

    Inzwischen sind sechs Audiokommentare an unsere E-Mail-Adresse eingegangen, sehr schön! Also haltet euch ran! Ich drücke die Daumen.

  • Avatarbild von Jan Jan
    am 29. April 2009, 10:37 Uhr

    Sehr schöne Sendung. Den marginalen Unterschied zwischen HTML Strict und XHTML habe ich so noch nie betrachtet. Ich nutze auch den XHTML-Doctype und liefere es aber nicht mit dem Content-Type text/xml aus. Hochinteressante Meinungen und Links!

    Aber: Ich möchte auch gewinnen ;-)
    Am liebsten natürlich Little Boxes 2.

    Und ja, an einer Sendung Adventures TOTAL wäre ich auch sehr interessiert ;-)

  • Avatarbild von Jan Jan
    am 29. April 2009, 10:44 Uhr

    Sorry, habe noch was vergessen, ihr wolltet eine Frage und ich hätte eine.

    Ich habe sie letztens schon an Sylvia Egger als Accessibility-Expertin per Mail geschickt, allerdings leider keine Antwort erhalten.

    Und zwar geht es mir um Breadcrumb-Navigationen und da genauer um die Pfeile zwischen den Ebenen. Wenn man diese mit Bildern umsetzt, welchen Alt-Text sollte das Bild dann bekommen?
    Vorschläge:
    alt=”>” – (könnte allerdings Probleme mit Screen-Readern geben, wenn die das als “spitze Klammer zu” vorlesen
    alt=”“ – suboptimal, da bevor das Bild geladen wird, nichts angezeigt wird.
    (weitere Optionen möglich)

    Würde mich sehr über eine Antwort hier, per Mail oder in einer der nächsten Sendungen freuen.

  • Avatarbild von tilman tilman
    am 29. April 2009, 13:56 Uhr

    Ich will das Buch von Michael oder das Buch von Nils. Oder die Tweetie-Lizenz. Das Buch von Michaela hab ich schon, das von Peter interessiert mich zwar auch, brauch ich aber nicht =)

    Die Sendung war jedenfalls super, hohe Dichte an Themen, die mich die letzte Zeit interessiert und beschäftigt haben. Vor allem das Thema HTML/XHTML könntet ihr ja mal etwas vertiefen.

  • Avatarbild von Mark Mark
    am 29. April 2009, 20:27 Uhr

    “Ich will gewinnen!” Wie immer Super Informationen…

  • Avatarbild von Andi Andi
    am 29. April 2009, 22:49 Uhr

    Ich will gewinnen
    sehr schöne Sendung wieder. Freue mich schon auf die nächste.

  • Avatarbild von Christian Christian
    am 29. April 2009, 23:43 Uhr

    Muss hier gerade leise sein (schläft gerade alles), deshalb ein normaler Kommentar. Hätte ganz gerne Tweetie.
    Bin gerade erst auf euch gestoßen, werde mir aber gleich die Sendung mal reinziehn.

  • Avatarbild von Marc Görtz Marc Görtz
    am 30. April 2009, 09:08 Uhr

    Was viele immer wieder missverstehen: XHTML 1.0 ist eine Reformulierung von HTML 4.01 in XML. Also hat XHTML die gleichen Doctypes, die gleichen Elemente, die gleichen Attribute etc. wie das jeweilige HTML4-Pendant. Und da man HTML4 genauso clean schreiben kann wie XHTML, spricht nichts dagegen auf das gute alte HTML umzusteigen.

    XHTML 1.1 gibt es nur als solches, nicht in Strict, Transitional oder Frameset (@Wenzel M.). Unterschied zu XHTML 1.0 ist die Verwendung der XHTML-Module, die in »Modularisierung von XHTML« definiert sind, völliger Verzicht auf Präsentationselemente (und damit ist es baugleich zu XHTML 1.0 Strict) und die Einführung von Ruby-Elementen (nicht zu verwechseln mit der Programmiersprache!).

    Es spricht übrigens wenig bis nichts dagegen, jetzt schon HTML5 zu schreiben: Wer HTML 4.01 Strict schreibt, tauscht einfach den Doctype mit dem von HTML5 aus und gut is.

    Hoffe ich konnte für ein wenig Klarheit sorgen. Achja, und gewinnen würd ich auch gern was. ;-)

  • Avatarbild von Jonas Rauber Jonas Rauber
    am 30. April 2009, 13:05 Uhr

    Ich will gewinnen

    Am liebsten CSS-Layouts, Praxislösungen mit YAML 3.0, da ich endlich mal den Umstieg auf YAML schaffen möchte.

  • Avatarbild von Christian Christian
    am 30. April 2009, 13:27 Uhr

    Unterhaltsame Sendung, wie immer!

    Freue mich auf eine Berichterstattung vom Open Hack Day in einer der kommenden Folgen!!! :-)

  • Avatarbild von Thorsten Thorsten
    am 30. April 2009, 20:54 Uhr

    „Ich will gewinnen“!

    Ich höre manchmal “auf Zuruf” eines Freundes punktuell rein. Wie ich Technikwürze finde? Ganz gut, wenn mich das Thema interessiert.

  • Avatarbild von rockpianist rockpianist
    am 1. Mai 2009, 09:45 Uhr

    Ich habe zwei der hier angebotenen Bücher “studiert”.
    Little Boxes 2: Ist einfach die Wucht. Little Boxes ist gut, aber ein Thema wie XHTML und CSS lässt sich nicht in einem Wälzer umfangreich abhandeln. Formulargestaltung, Runde Ecken, eine Vertiefung im Float und eine gute Einführung in Yaml erfährt man erst im zweiten Band. Ein kleiner Schwachpunkt ist meiner Meinung nach das Festhalten am iso – Zeichensatz.

    Das sehr neue “Handbuch für Webdesigner” ist ja noch ganz neu, ich lese jeden Tag einige Seiten und bin etwa bei der Hälfte.
    Der Umgang mit Kunden hat bisher den größten Umfang eingenommen und das Gute ist, dass viele der Grundsätze in Bezug auf die Kundenkommunikation auch für andere Kundengruppen umgesetzt werden kann. Wer also in mehreren Branchen bzw branchenübergreifend arbeitet, hat hier auch etwas davon. Auf den Rest des Buches bin ich sehr gespannt, es ist kurzweilig und unterhaltsam geschrieben.
    Gruß rockpianist

  • Avatarbild von Frank Frank
    am 1. Mai 2009, 11:34 Uhr

    Klasse Folge! Danke für die tollen Links. Monkey Island 5 – Das ich das noch erleben darf ;)

  • Avatarbild von Nico Nico
    am 1. Mai 2009, 20:08 Uhr

    Hallo, ich würde auch gerne gewinnen und zwar das Buch zu YAML, ich denke das könnte mir nach ausgiebigem Lesen doch nachher einige Zeit Sparen!

    Schonmal hier Vielen dank!

    Als Dirk aufeinmal lachen musste wegen Monkey Island konnte ich mich kaum noch zurückhalten, das war echt lustig g bin zwar erst 17 Jahre alt aber kenn das Spiel noch aus meiner Jugend, soviel zum Thema das kennen nur alte Hasen!

  • Avatarbild von Oliver S. Oliver S.
    am 2. Mai 2009, 09:51 Uhr

    Ich will gewinnen ;-)Tweetie
    Hab euch heute zufällig gefunden und fand den Podcast richtig gut. Hab euch auch gleich mal abonniert. Mal sehen ob ich einen Audiokommentar noch hinbekomme.

  • Avatarbild von Thomas Maier Thomas Maier
    am 3. Mai 2009, 18:26 Uhr

    ich melde mich auch zur Verlosung! (und bin Mac-user)

  • Avatarbild von Christian Tschuri Christian Tschuri
    am 4. Mai 2009, 07:31 Uhr

    Ganz schlicht und einfach: „Ich will gewinnen“!

  • Avatarbild von macx macx
    am 4. Mai 2009, 13:41 Uhr

    Vielen Dank für die zahlreiche Gewinnspielteilnahme. Diese ist jetzt abgeschlossen, die Gewinner werden ermittelt. Mehr darüber dann in der nächsten Sendung.

  • Avatarbild von H@nnib@ll H@nnib@ll
    am 6. Mai 2009, 13:17 Uhr

    Klasse Arbeit die Ihr da leistet. In lockerer Runde über die Themen diskutieren und der Humor kommt net zu kurz. +++Monkey-Island-Rules+++ Die Melodie hat mir tatsächlich ne Gänsehaut verschafft. Vielleicht wäre das auch mal nen interessantes OffTopic Thema für den Podcast: Retro Games von Amiga und C64 geschmückt mit Links aus dem Netz. Dazu fällt mir www.KultPower.de ein. Ach so fast vergessen: Ich möchte das Buch von Michael gewinnen.

  • Avatarbild von Nico Düsing Nico Düsing
    am 10. Mai 2009, 12:29 Uhr

    Wegen HTML vs. XHTML. Natürlich ist es für den Browser egal welche Sprache er interpretieren muss, da er beide kann. Ich denke, dass sowas eher an anderen Stellen eine Rolle Spielt.

    Ich weiß nicht, wie das z. B. bei JSP ist. Dort werden Serverintern die Seiten mit weiteren Namespaces angereichert. Es ist gut möglich, dass Java dann eine XML-Struktur braucht, um dessen Befehle korrekt zu interpretieren.

    Auch könnte es beim Einbinden anderer auf XML basierender Formate in den HTML-Code oder umgekehrt eine Rolle Spielen, wie beim Einbinden von SVG-Grafiken oder das Einbinden von HTML in RSS oder Atom-Feeds.

    Die Frage ist eigentlich immer nur, was die verschiedenen Interpreter verstehen. Und da ist XML einfach der große gemeinsame Nenner. SGML hat zu viele Freiheiten, die von einigen XML-Interpretern nicht interpretiert werden können.

  • Avatarbild von Nico Düsing Nico Düsing
    am 10. Mai 2009, 13:47 Uhr

    http://de.sevenload.com/bilder/NNbUkar-X-Html#zoomed

  • Avatarbild von Dirk Ginader Dirk Ginader
    am 1. Juni 2009, 21:24 Uhr

    Unfassbar! Gerade noch darüber sinniert und schon isse da: Eine neue Monkey Island Version! http://www.telltalegames.com/monkeyisland

Und was hast du zum Thema zu sagen?

Fülle bitte alle mit *-gekennzeichneten Felder aus.


Du darfst Textile verwenden, um deinen Beitrag auszuzeichen.